Lebensfreude – eingetragen im Vereinsregister

Bildschirmfoto 2017-11-25 um 12.07.31

Dass die Gründung eines Vereins mit einer gehörigen Portion Satire verbunden sein kann, zeigte eine kleine Schar junger Gütersloher im September 1983. Es war eine Art „Selbsthilfegruppe gegen die kommunale Langeweile“, so der Mann der ersten Stunde, Reinhard Beckord, zu den Anfängen des Spaß-Vereins. Ein „gastronomisches und kulturelles Niemandsland für Junge Leute“ sei seine Heimatstadt gewesen. Um das zu ändern und gleichzeitig zu testen, ob sich selbst schräge Ideen umsetzen lassen, wurde eine Projektgruppe gegründet – das „Fähnlein der sieben Aufrechten“, wie er sie nennt. Und ihre Idee hieß VSL. Was folgte war bis dahin einmalig in ganz Deutschland. (…)

weiterlesen: VSL

Autor: Birgit Compin

Fotos: Privat

veröffentlicht im November 2017: Faktor3, Ausgabe 12, Flöttmann Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s