Forever Rockabilly: Mit Leib und Seele Rock’n’Roll

Sarah, Nadine, Guido und Vanessa sind Rockabillies. Sie gehören zu einer Spezies, die man so wohl eher in Großstädten vermutet. Fremdartige Wesen, an denen man verzückt vorbeischleicht, aus den Augenwinkeln betrachtet und dann gerne zu Hause erzählt, wie von einem besonders exotischen Essen.

Die Szene selbst definiert sich aus den Ursprüngen des Rock’n’Roll, als eine Jugend-Protestkultur Anfang der 1950er Jahre aufstand, die gängige Moral zu unterwandern und ein musikalischer Mix aus R&B und Elementen des Country ihre Rebellion unterstrich. Marlon Brando wurde in Lederkluft auf fettem Bike zur Stilikone und James Dean mit seinem Alter Ego Jim Stark in dem Film „Denn sie wissen nicht was sie tun“ zum emotionalen Sprachrohr einer ganzen Generation. Die Andersartigkeit ist bis heute stilprägend und kennzeichnet bestimmte Frisuren, Schmuck und Kleidung, die Merkmale der zumeist 40er und 50er Jahre miteinander kombinieren. Mit den Anfängen des Punk und Einflüssen von Hardrock, Metall und Gothic erlebte die Rockabilly-Kultur in den 80er Jahren eine Renaissance, die bis heute anhält. Während der Stil sich kaum geändert hat, bestimmen jetzt vielfältige Einflüsse die Szene. Von Rowdytum und Aufsässigkeit gegen die Elterngeneration keine Spur mehr. Style-Kontests und Rock’n’Roll-Weekender tun ihr übriges und sorgen für einen anhaltenden Boom, der die ehemalige Subkultur mittlerweile in der weltweiten Kulturszene fest etabliert hat. Mit anderen Worten: Es gibt sie überall – so auch hier.

weiter: Rock_n_Roll

Veröffentlicht in : Faktor3, Ausgabe 3, April 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s